Sie sind hier: Über uns / Aufgabenfelder / Nationale Hilfsgesellschaft / Migration / Integrationsagenturen

Jahresbericht 2016/2017

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anne Artmeyer
Telefon: 0251 9739-199
E-Mail: anne.artmeyer@DRK-westfalen.de

Sarah Haßelmann
(Koordinatorin)
Telefon: 0251 9739-209
E-Mail: sarah.hasselman@DRK-westfalen.de

 

Die Integrationsagenturen vom DRK in Westfalen-Lippe

Die Integrationsagenturen in NRW werden vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) gefördert und bestehen seit 2007. In Trägerschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege richten sich die Angebote der über 160 Integrationsagenturen sowohl an Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die schon lange in NRW leben, als auch an die, die gerade erst hierhergezogen sind.

Aufgaben

Die Integrationsagenturen machen sich für die Interessen und die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in NRW stark. Ziel ist der Abbau von Zugangsbarrieren in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und die Förderung eines gleichberechtigten Miteinanders.

Sie arbeiten zu folgenden Schwerpunkten:

  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Interkulturelle Öffnung
  • Sozialraumorientierte Arbeit
  • Antidiskriminierungsarbeit

Die Integrationsagentur des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V.

Foto: Brigitte Hiss / DRK

Die Integrationsagentur des DRK- Landesverbands Westfalen-Lippe e.V. gibt es seit 2008. Sie ist eine von 13 Integrationsagenturen in DRK-Trägerschaft in Westfalen-Lippe.

Flyer Integrationsagentur

Von Menschen für Menschen

  • Wir fördern und stärken die Interkulturelle Kompetenz der Bürgerinnen und Bürger.
  • Wir unterstützen, beraten und begleiten soziale Einrichtungen und Dienste bei der Interkulturell Öffnung.
  • Wir sind Ansprechpersonen während des Integrationsprozesses vor Ort.
  • Wir fördern ehrenamtliches Engagement zur Stärkung der Integration geflüchteter Menschen und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.
  • Wir unterstützen Migrantenselbstorganisationen und kooperieren mit ihnen.
  • Wir sind in ein großes Netzwerk eingebunden.
  • Wir sensibilisieren für die Wahrnehmung von Zugangsbarrieren und bieten Unterstützung beim Abbau dieser an.

Unsere aktuellen Angebote

  • Beratung und Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen von Einrichtungen
    Interkulturelle Kompetenz im Berufsalltag für den Bundesfreiwilligendienst
  • Interkulturelle Kompetenz im Rettungswesen
  • „Kultursensible Pflege – Einstieg, Überblick und praktische Umsetzung“ für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen
  • Einführung in das Thema „kultursensible Pflege“ für Schülerinnen und Schüler in der Ausbildung Altenpflege, Gesundheit- und Krankenpflege
  • Kultursensible Pflege in der Weiterbildung Palliative Care
  • „Soziale Arbeit im interkulturellen Kontext“ für hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Flüchtlingsunterkünften
  • Interkulturelle Kompetenz für Erzieherinnen und Erzieher
  • Qualifizierung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit (u.a. in Kooperation mit der Stadt Münster)
  • Workshops zum Thema Antirassismus und Antidiskriminierung
  • Vorträge zu aktuellen Themen im interkulturellen Zusammenhang
  • Gestaltung von Fortbildungen und Tagungsreihen zu interkulturellen Themen

Unsere Angebote richten sich ausdrücklich an alle Menschen! Denn Integration verstehen wir als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, in die sich alle Menschen mit ihren Wünschen, Vorstellungen und Ideen einbringen können und sollen.

Wir unterstützen Sie gerne!

Sarah Haßelmann

    • Ethnologin M.A. / Ökonomin B.A.
    • Koordinatorin Integrationsagenturen
    • Interkulturelle Trainerin

    Arbeitsschwerpunkte:

    • Interkulturelle Öffnungsprozesse
    • Integration, Migration, Flucht & Asyl
    • Gremienarbeit

      Tel.: 0251 9739-209
      Sarah.Hasselmann@DRK-Westfalen.de

      Anne Artmeyer

        • Interkulturelle Trainerin (zertifiziert)
        • Ethnologin M.A.
        • Fachkrankenschwester Palliative Care
        • Langjährige Erfahrung im Bereich Erwachsenenbildung

        Arbeitsschwerpunkte:

        • Interkulturelle Öffnungsprozesse
        • Kulturelle Vielfalt, Gesundheit & Migration, Flucht & Asyl
        • Kommunale Gremienarbeit
        • Antidiskriminierungsarbeit

          Tel.: 0251 9739-199
          Anne.Artmeyer@DRK-Westfalen.de

          Sie haben Interesse an unseren Angeboten? Kontaktieren Sie uns gerne!

          Die DRK-Integrationsagenturen in Westfalen-Lippe

          Abgesehen vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe verfügen folgende DRK-Kreisverbände in Westfalen-Lippe über eine Integrationsagentur:

          DRK-Kreisverband  Bielefeld e.V.

          DRK-Kreisverband  Bochum e.V.

          DRK-Kreisverband  Borken e.V. (angesiedelt jeweils in Borken und in Gronau)

          DRK-Kreisverband  Coesfeld e.V.

          DRK-Kreisverband  Dortmund e.V.

          DRK-Kreisverband  Gütersloh e.V.

          DRK-Kreisverband  Hamm e.V.

          DRK-Kreisverband  Herford-Stadt e.V.

          DRK-Kreisverband  Lippe e.V.

          DRK-Kreisverband  Olpe e.V.

          DRK-Kreisverband  Witten e.V.

          Weitere Informationen zu den Integrationsagenturen in NRW erhalten Sie auf folgenden Seiten:

          http://integrationsagenturen-nrw.de/

          http://www.kfi.nrw.de/Foerderprogramme/Integrationsagenturen/index.php

          https://www.mais.nrw/beispiele-guter-praxis

          Gefördert durch: