Sie sind hier: Über uns / Aufgabenfelder / Nationale Hilfsgesellschaft / Migration

Jahresbericht 2016/2017

Herzlich Willkommen im Fachbereich Migration!

Foto: Mareike Günsche / DRK

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Angeboten rund um das Thema Migration, Flucht und Integration des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs übernehmen in erster Linie koordinierende Aufgaben und unterstützen die DRK-Kreisverbände und -Ortsvereine bei der Gestaltung der Migrationsarbeit. Daneben vertreten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Interessen des DRK Westfalen-Lippe in unterschiedlichen Gremien und Ausschüssen.

Unsere Aufgaben

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer bietet eine umfangreiche und zielgerichtete Einzelfallhilfe für Migrantinnen und Migranten und ihre Familien an. Der DRK-Landesverband ist für die Koordinierung und fachliche Begleitung der DRK-Migrationsberatungsstellen in Westfalen-Lippe zuständig. Weitere Informationen

Soziale Beratung von Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen

Die Flüchtlingsberatungsstellen des DRK richten sich an Geflüchtete, die nicht über einen auf Dauer angelegten Aufenthaltstitel verfügen. Der DRK-Landesverband koordiniert und begleitet die DRK-Flüchtlingsberatungsstellen in Westfalen-Lippe. Weitere Informationen

Integrationsagenturen

Die Angebote der Integrationsagenturen richten sich sowohl an Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die schon lange in NRW leben, als auch an die, die gerade erst hierhergezogen sind. Der Landesverband ist für die Koordinierung und fachliche Begleitung von insgesamt 13 Integrationsagenturen in Westfalen-Lippe zuständig. Weitere Informationen

Willkommen fördern – Miteinander gestalten

Das Projekt „Willkommen fördern – Miteinander gestalten“ bietet ein Beratungs- und Begleitungsangebot sowohl für Ehrenamtskoordinatorinnen und -koordinatoren, als auch für Ehrenamtliche selbst an. Weitere Informationen

Fachberatung „Kinderbetreuung in besonderen Fällen“

Die Fachberatung „Kinderbetreuung in besonderen Fällen“ bietet Beratung, Unterstützung und verschiedene Informations- und Fortbildungsangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kitas, Familienzentren und sogenannten Brückenangeboten, die Kinder mit Fluchterfahrung betreuen, an. Weitere Informationen