Sie sind hier: Startseite

Idee und Tat

Ausgabe April 2017
Download

Kontakt

DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.
Sperlichstr. 25
48151 Münster

Telefon 0251 9739-0
Telefax 0251 9739-106

Info@DRK-Westfalen.de

 

 

Logo Bundesfrewilligendienst

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Trinkwasseraufbereitung

Ehrenamt

Auslandshilfe

Herzlich Willkommen beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe!

Karte: Landesverband Westfalen-Lippemit seinen Kreisverbänden

Der Landesverband Westfalen-Lippe e.V. ist einer von 19 DRK-Landesverbänden. Er vertritt die Grundsätze des Roten Kreuzes und übernimmt vor allem koordinierende Aufgaben. Unser Landesverband besteht aus 38 Kreisverbänden, die mit einer großen Angebotspalette und engagierten Mitarbeitern für Sie im Einsatz sind. Hier finden Sie den Kreisverband in Ihrer Nähe.

DRK vor Ort

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Mitmachen beim Team Westfalen!

Weitere Informationen über das Projekt "Team Westfalen" finden Sie hier.

Deutsches Rotes Team - Video zum NRW-Tag 2016

Großartiges Wetter und ein buntes Programm - so wurde der NRW-Tag 2016 zum 70. Geburtstag des Bundeslandes mit der Präsenz des DRK in NRW zu einem vollen Erfolg! Insgesamt rund 600.000 Besucher haben das Fest am Wochenende des 27.08. und 28.08.2016 in Düsseldorf besucht. Das DRK war auf der Blaulichtmeile in all seiner Vielfalt als Deutsches Rotes Team vor Ort und zeigte zwei Tage lang vollen Einsatz. Hier geht es zum Video.

Aktuelles

„Zugang zur Gesundheitsversorgung für Geflüchtete“

Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit

Im Rahmen der Qualifizierungsreihe „Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit“ findet am Dienstag, 2. Mai 2017, von 18:00 bis 20:00 Uhr die Veranstaltung „Zugang zur Gesundheitsversorgung für Geflüchtete“ im Gesundheitshaus, Gasselstiege 13 in 48159 Münster statt. Die vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Münster organisierte Veranstaltung richtet sich an Menschen, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren bzw. engagieren möchten. Der Eintritt ist kostenfrei. Weiter

DRK formuliert fünf Meilensteine für menschliche Gesellschaft

Grafik: Martin Jacoby

Düsseldorf/Münster, 12. April 2017. Unter dem Motto „Deutsches Rotes Gespräch“ positioniert sich das DRK in NRW vor der Landtagswahl am 14. Mai 2017. Fünf Meilensteine für eine menschliche Gesellschaft hat das DRK zusammengestellt. Es fordert die Stärkung des Ehrenamts, die Förderung der Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung, die Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit, die Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft und die Schaffung von besseren Rahmenbedingungen für Fachkräfte in der Kinder-, Jugend- und Altenhilfe. Weiter

Internationaler Tag der Pflege am 12. Mai

Auch in diesem Jahr nutzt die Freie Wohlfahrtspflege NRW den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai für eine gemeinsame Initiative. Weiter

Mitmachangebot für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Friends Mobil: Premiere am 10. April in der Flüchtlingseinrichtung Nieberdingstraße in Münster

Geflüchtete Kinder und Jugendliche willkommen heißen, ihnen die hiesige Kultur, Werte und Gepflogenheiten nahebringen, ohne ihre Herkunft unberücksichtigt zu lassen, das sind die Ziele beim Friends Mobil, einem gemeinsamen Projekt des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe und der Westfälischen Provinzial Versicherung. Weiter

Arbeitslosenreport NRW: Jugend und Arbeit

Im aktuellen Arbeitslosenreport beklagen die Wohlfahrtsverbände in NRW fehlende Anschlussperspektiven und ein hohes soziales Risiko für junge Menschen unter 25 Jahren ohne Berufsausbildung. Weiter

Inga Hennig-Finke aus Dülmen hilft als Hygiene Promotion Delegierte in Uganda

Foto: DRK

Nach Marcus Richter geht mit Inga Hennig-Finke am Montag, 20. März 2017, eine weitere DRK-Auslandshelferin aus Westfalen-Lippe in den Einsatz, um in einem Team des Deutschen, Schwedischen und Österreichischen Roten Kreuzes Flüchtlingen aus dem Südsudan in Uganda zu helfen. Voraussichtlich bis zum 23. April wird es ihre Aufgabe sein, Menschen in Flüchtlingslagern in Nordwest-Uganda über notwendige Hygienemaßnahmen zur Vermeidung von Erkrankungen zu informieren. Inga Hennig-Finke ist Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege und engagiert sich ehrenamtlich beim DRK-Ortsverein Dülmen und in der DRK-Einsatzstaffel Westfalen. Weiter