Sie sind hier: Startseite

Jahresbericht 2016/2017

Kontakt

DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.
Sperlichstr. 25
48151 Münster

Telefon 0251 9739-0
Telefax 0251 9739-106

Info@DRK-Westfalen.de

 

 

Logo Bundesfrewilligendienst

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Trinkwasseraufbereitung

Ehrenamt

Auslandshilfe

Herzlich Willkommen beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe!

Karte: Landesverband Westfalen-Lippemit seinen Kreisverbänden

Der Landesverband Westfalen-Lippe e.V. ist einer von 19 DRK-Landesverbänden. Er vertritt die Grundsätze des Roten Kreuzes und übernimmt vor allem koordinierende Aufgaben. Unser Landesverband besteht aus 38 Kreisverbänden, die mit einer großen Angebotspalette und engagierten Mitarbeitern für Sie im Einsatz sind. Hier finden Sie den Kreisverband in Ihrer Nähe.

Deutsches Rotes Team - Video zum NRW-Tag 2016

Großartiges Wetter und ein buntes Programm - so wurde der NRW-Tag 2016 zum 70. Geburtstag des Bundeslandes mit der Präsenz des DRK in NRW zu einem vollen Erfolg! Insgesamt rund 600.000 Besucher haben das Fest am Wochenende des 27.08. und 28.08.2016 in Düsseldorf besucht. Das DRK war auf der Blaulichtmeile in all seiner Vielfalt als Deutsches Rotes Team vor Ort und zeigte zwei Tage lang vollen Einsatz. Hier geht es zum Video.

Neues Projekt "Im Tandem Sprache lernen"

Erfahren Sie hier mehr!

Mitmachen beim Team Westfalen!

Weitere Informationen über das Projekt "Team Westfalen" finden Sie hier.

Neues Bildungsprojekt „Voll normal!“

Foto: fotolia.com

„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen
Da gibt's nichts zu bedauern und nichts zu staunen
Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen.“

Dieses Statement gab die Band „Die Ärzte“ bereits vor einigen Jahren in ihrem Song „Männer und Frauen“ zum Besten. Egal ob hetero, homo, bi – dass sexuelle Vielfalt normal ist, wird in dem neuen kostenfreien Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt „Voll normal!“ der Abteilung Wohlfahrts- und Sozialarbeit - Fachbereich Jugend des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe vermittelt. Ganz unaufgeregt und auf freiwilliger Basis, mit interaktiven und den Selbstwert fördernden Methoden kommen die Projektleiter*innen mit Teilnehmenden ins Gespräch. Es dreht sich alles um die Themen der Liebe in Verbindung mit sexueller Vielfalt, Orientierung, Identität.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren, an JRK-Jugendgruppen, Sportvereine oder weitere Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Wer uns und den Projekttag in seine bzw. ihre Einrichtung holen möchte, schreibt uns einfach eine E-Mail: Sozialarbeit@DRK-Westfalen.de

Aktuelles

DRK-AZUBI-Tag Westfalen-Lippe 2017 in Herne

"EIN TAG FÜR DICH!"

Am Mittwoch, 15. November 2017, findet von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr der zweite AZUBI-Tag des DRK in Westfalen-Lippe im Volkshaus Röhlinghausen, Am alten Hof 28 in 44651 Herne statt. Das Motto lautet "Ein Tag für Dich!". Weiter

DRK-Landesverband Westfalen-Lippe erhält Transparenzsiegel!

Seit Oktober 2017 darf der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. das Siegel „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ führen. Weiter

DRK-Landesversammlung wählte Jugendrotkreuz-Landesleiter Sören Ledig in das Präsidium

Minister Laumann: "Durch Ehrenamt entsteht gesellschaftlicher Mehrwert"

"Das Deutsche Rote Kreuz bezieht seine Stärke aus der Kombination von Ehrenamt und Hauptamt", sagte Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Bei der diesjährigen Landesversammlung des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe am Samstag, 4. November 2017 in Münster sprach Laumann über "Die Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements in NRW". Weiter

DRK kritisiert einseitige Berichterstattung

Statement des DRK-Generalsekretärs Christian Reuter zum Artikel „Das scheinheilige Imperium“ in der Zeitschrift Stern vom 2. November 2017. Komplette Stellungnahme hier

Münsteraner Rotkreuz-Gespräch zum humanitären Völkerrecht

Rotes Kreuz wesentlicher Partner in der humanitären Arbeit der Kommunen in NRW

Welche Bedeutung haben Kommunen für die humanitäre Arbeit? Wie sieht die Entwicklung einer integrierten notfallmedizinischen Versorgung für jedermann aus? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des Vortrages von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, beim diesjährigen Münsteraner Rotkreuz-Gespräch, zu dem der Präsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Dr. Fritz Baur, gemeinsam mit Regierungspräsidentin Dorothee Feller zahlreiche Gäste aus Politik, Verwaltung und Verbänden im von-Vincke-Haus der Bezirksregierung Münster begrüßen konnte. Weiter

Jubiläum: 45 Jahre DRK-Hospitalschiff Helgoland

Vor 45 Jahren endete der erfolgreiche Einsatz des DRK-Hospitalschiffs "Helgoland" in Vietnam. Von 1966 - 1972 war das Schiff zur Unterstützung der notleidenden Bevölkerung während des Vietnamkrieges im Einsatz. Weiter